BLOGAKTION: Mittendrin Mittwoch ~ Paper Swan

mittendrin_mittwoch
Elizzy von read books and fall in love hat sich für alle, die teilnehmen mögen, folgende Blogaktion ausgedacht: Der Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen aus Büchern, in denen unsere Nase aktuell wortwörtlich mittendrin steckt. Also Momentaufnahmen während der Lektüre, ein Zitat und ein paar Gedanken zum Buch oder Autor.

Ich hatte die Augen geschlossen, als Damien meine linke Hand packte, sie mit der Innenfläche nach unten auf das Küchenbrett presste und ZACK. Mit einem sauberen Hieb trennte er mir das oberste Glied meines kleinen Fingers ab – mitsamt Nagel, Knochen und allem. Als würde er eine Karotte für den Salat schneiden(Seite 54 / Kapitel 5)

Als Skye Sedgewick im stickigen Kofferraum eines fahrenden Autos aufwacht, rechnet sie mit ihrem sicheren Tod. Doch ihr Entführer lässt sie am Leben und verschleppt Skye stattdessen auf ein kleines Boot, wo er sie mehrere Wochen gefangenhält – Wochen voller Hunger, Demütigung, Schmerz und Angst. Auf hoher See und ohne Ziel hat Skye bald alle Hoffnung verloren, dass man sie findet und befreit. Und mit jedem anbrechenden Tag sehnt sie sich mehr nach Erlösung. Sie kann an nichts anderes mehr denken als den Tod – und an Esteban, den wichtigsten Menschen in ihrem Leben. Als Kinder waren sie einst unzertrennlich, bis Esteban von einem Tag auf den anderen einfach aus ihrem Leben verschwand. Skyes größter Wunsch war es, ihn eines Tages wiederzusehen, doch diese Hoffnung stirbt mit jedem Blick in die eiskalten Augen ihres Peinigers. Bis Skye erkennt, dass sie sich in diesen Augen schon einmal verloren und ihr Entführer sie nicht zufällig ausgewählt hat … (Inhalt + Cover © LYX)

Da ich mich dummerweise bei einem Menschen mit „Männergrippe“ – Ihr wisst schon, diese besonders aggressive Form der Erkältung, bei der die Patienten nahezu ihr Leben aushauchen – angesteckt habe, komme ich nur zögerlich im neuen Buch voran. Bin aber gespannt, wohin mich die Geschichte führt …
Ausschlaggebend für die Lektüre war übrigens mal wieder das Cover. ;o)

In welchem Buch steckst du gerade mittendrin?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Signatur_SU

Veröffentlicht unter BLOGAKTION | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

REZENSION: Küssen verboten, lieben erlaubt ~ Sarah Saxx

Titel: Küssen verboten, lieben erlaubt
Autor: Sarah Saxx
Seitenzahl: 236 Seiten
Erschienen: März 2017
Preis: 2.99 EUR als eBook, 8.99 als Taschenbuch
Homepage der Autorin:
Sarah Saxx – Geschichten, die das Herz berühren.

Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein – wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern …
(Inhalt + Cover © Sarah Saxx)

Rezension:

Nachdem die Liebe Phoebe Harris nur vorübergehend in Vancouver gehalten hat, kehrt sie nach ihrer Trennung von Raymond Devenport in ihre Heimat Greenwater Hill zurück. Fürs Erste kommt sie bei ihren Eltern unter und findet mit Glück einen Job als Verkäuferin in der hiesigen Bäckerei. Sie ist froh, wieder Fuß gefasst zu haben, obgleich sie natürlich ihre Freunde aus Kannada vermisst. Durch Zufall trifft sie in der Bäckerei auf einen alten Bekannten. Wyeth Ryder, mit dem Phoebe vor rund zwölf Jahren eine Sommerromanze teilte, erkennt sie sofort. Im Café Landreth plaudern sie über alte Zeiten. Eingangs wirkt Wyeth freundlich, wenn auch etwas arg euphorisch. Er erinnert Phoebe an ihren alten Pakt: Sollten sie im Alter von dreißig Jahren noch immer Single sein, wird geheiratet. Was eigentlich humorvoll klingt, wird zunehmend unbequem, als Wyeth die Siebenundzwanzigjährige immer mehr bedrängt. Nachdem Phoebe die Notbremse zieht und den Abend freundlich aber bestimmt ausklingen lässt, kommt es auf dem Parkplatz zu Handgreiflichkeiten. Gott sei Dank ist Officer Dean Hunter zur Stelle und greift beherzt ein. Ein Superman als Retter in der Not! Damit sich das Opfer beruhigt, lädt er Phoebe auf einen Tee ins Café ein. Ein Wort ergibt das andere und schon befinden sich die beiden in einem handfesten Flirt. Deans anziehende Wirkung bringt Phoebe völlig aus dem Konzept und auch Dean kommt nicht umhin, eine gewisse Sympathie und Vertrautheit festzustellen. Kurz und gut: Liebe auf den ersten Blick – Phoebe und Dean hat es heftig erwischt! Es folgen etliche Textnachrichten, Telefonate, ein Kinoabend und und und … Doch immer, wenn die Funken sprühen und Schmetterlinge wild umherfliegen, kommt es zu unerwarteten, teils gefährlichen Zwischenfällen. Ein Stein zerschlägt eine Scheibe, ein Schweinwerfer stürzt hinab. Das Risiko, sich gemeinsam in der Öffentlichkeit zu zeigen, wird einfach zu groß. Dean und Phoebe gehen augenscheinlich auf Distanz – KÜSSEN VERBOTEN, LIEBEN ERLAUBT – bis der Übeltäter gefasst ist. Nur wer ist überhaupt das Ziel der Angriffe, wer steckt dahinter und aus welchem Grund geschehen all diese Dinge?

KÜSSEN VERBOTEN, LIEBEN ERLAUBT ist bereits der fünfte Teil der GREENWATER HILL-Reihe von SARAH SAXX. Die Vorbände kenne ich (noch) nicht. Das ist aber nicht schlimm, denn die Titel sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Das Buch verspricht eine romantische Geschichte perfekt zu Frühlingsbeginn. Erzählt wird in dreizehn Kapiteln, abwechselnd aus Phoebes und Deans Perspektive, jeweils in erster Person Singular verfasst.

Der Einstieg ins Geschehen erfolgt relativ leicht. Der Schreibstil der Autorin ist sehr lebendig und wirkt größtenteils authentisch. Phoebe Harris ist eine sympathische Person, offen und kommunikativ. Dean Hunter sprüht vor Charme. Mit seinem Sinn für Recht und Ordnung, hat er keinesfalls den Beruf verfehlt. Sein Beschützerinstinkt, gepaart mit seinem attraktiven Äußeren, hat Phoebe im Nu den Kopf verdreht. Leser, die bereits die Vorbände EIN BISSCHEN MEHR ALS LIEBE, EIN KUSS FÜR CLARA, ZWEIMAL MITTEN INS HERZ und AUßERGEWÖHNLICH VERLIEBT sowie die indirekte Vorgeschichte A PLACE TO REMEMBER: CHLOE & HUGH kennen, treffen im Greenwater Grill auf bereits bekannte Gesichter.

Wer ein Faible für Romantik verspürt, wird die Geschichte von Lois Lane und Clark Kent alias Phoebe Harris und Dean Hunter lieben. Aber auch Leser, die es etwas spannender mögen, kommen bei der Lektüre auf ihre Kosten. Meint man, den Übeltäter der kuriosen Ereignisse, die immer dann geschehen, wenn sich die Turteltauben näherkommen, schon gleich zu Beginn enttarnt zu haben, bietet SARAH SAXX im weiteren Verlauf der Handlung durchaus Alternativen und trumpft am Ende sogar mit einer Überraschung auf.

KÜSSEN VERBOTEN, LIEBEN ERLAUBT kann wahlweise als eBook oder Taschenbuch gelesen werden. Das Cover, in angenehm harmonischer Farbgebung, mit zwei einander zugewandten und tief in den Augen des anderen versunkenen Menschen, passt hervorragend zum Romaninhalt.
Im Anhang erfährt der Leser mehr über die Bücher von SARAH SAXX und die Autorin selbst. Eine Leseprobe aus der Vorgeschichte zur GREENWATER HILL-Reihe sowie Informationen zu geplanten Fortsetzungen runden das Ganze ab.

Fazit:

KÜSSEN VERBOTEN, LIEBEN ERLAUBT unterhält mit spritziger Romantik und spannenden Intermezzos. SARAH SAXX bietet mit dem fünften Band der GREENWATER HILL-Reihe ein kurzweiliges Lesevergnügen für zwischendurch. Macht tatsächlich Lust auf mehr!


Signatur_SU

Veröffentlicht unter BIBLIOTHEK-Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

BLOGAKTION: Follow Friday ~ Indiebooks

ffbyfw_logoVon Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine ins Leben gerufen, von FiktiveWelten mit neuem Logo fortgeführt. 

Die BlogAktion dient der munteren Kommunikation unter Bloggern, einem guten Netzwerk und soll vor allem Spaß machen. 

Laufzeit der Frage: Freitag bis Donnerstag. Regeln. Keine Anmeldung nötig.

 

[FF-26] Am 18.03.17 war Indiebookday und auch auf der LBM17 kommt man um die unabhängigen Verlage nicht herum – how Indie are you?

Puh, entschuldigt bitte die Trödelei! Normalerweise stelle ich meine Beiträge ja allesamt schon vorab in den Planer. Gestern kam ich allerdings gar nicht mehr dazu, den PC überhaupt anzuwerfen. Heute waren Gelegenheiten bisher auch mau, aber nun denn endlich geht es los … ;o)

Aaaalso … ich bin absolut offen, was Indie-Bücher, -Autoren und -Verlage angeht. Keine Vorurteile oder schlimme Befürchtungen. Ganz im Gegenteil, finden sich bei geringem Risikoeinsatz doch viele schöne Lesemomente. Man muss alles mal ausprobieren.
Und bei Beobachtung mancher Autoren, stellt man fest, dass sich einige darunter wirklich mausern und es gar nicht lange dauert, bis sie einen Vertrag für ihr Buch bei einem größeren Verlag ergattern können. Bestes Beispiel Jennifer Benkau, die inzwischen in mehreren Verlagen veröffentlicht. Eine solche Entwicklung freut mich ungemein! ♥

Falls ihr jetzt gar nicht so genau wisst, welche Verlage zu den Unabhängigen zählen, lege ich euch diese Liste unabhängiger Verlage (Deutschland) ans Herz. Gefunden habe ich sie bei Trallafittibooks, Nicci hat sie wiederum von Mias paper and poetry blog und veröffentlicht wird sie auf dem Hot List Blog. Ich gehe davon aus, dass keiner der genannten Blogs ein Problem damit hat, dass ich die Liste an euch weitergebe.
(Falls doch, bitte über die Kommentarfunktion oder via Mail bei mir melden.)

Wie steht ihr zu Indiebooks – könnt ihr vielleicht sogar Titel, Autoren oder einen Verlag empfehlen?

Signatur_SU

Veröffentlicht unter BLOGAKTION | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

BLOGAKTION: Mittendrin Mittwoch ~ Wir fliegen, wenn wir fallen

mittendrin_mittwoch
Elizzy von read books and fall in love hat sich für alle, die teilnehmen mögen, folgende Blogaktion ausgedacht: Der Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen aus Büchern, in denen unsere Nase aktuell wortwörtlich mittendrin steckt. Also Momentaufnahmen während der Lektüre, ein Zitat und ein paar Gedanken zum Buch oder Autor.

„Die beiden sehen aus wie zwei Wackeldackel. Ihre Köpfe zittern und wackeln völlig unkontrolliert, während alle beide immer wieder zuerst mich und dann sich ansehen. Ihre Münder stehen offen und irgendwie fehlt mir jetzt dazu die passende Hintergrundmusik.“ (Seite 66 / Kapitel 12)

„Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen uns nur zu selten Zeit für sie.“

Eine Liste mit zehn Wünschen.
Ein letzter Wille.
Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen.

Die Geschichte von Yara und Noel

(Inhalt + Cover © ueberreuter)

Die zitierte Stelle fand ich zwischen all der Trauer, Verzweiflung und meinen persönlichen Gedanken richtig aufbauend. Ich konnte gar nicht anders, als spontan loszulachen … ;o)

In welchem Buch steckst du gerade mittendrin?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Signatur_SU

Veröffentlicht unter BLOGAKTION | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

REZENSION: Vegetarisch mit Liebe ~ Jeanine Donofrio

Titel: Vegetarisch mit Liebe
120 Rezepte von Apfel bis Zucchini
Autor: Jeanine Donofrio
Bilder:
Jack Mathews
Seitenzahl:
319 Seiten
Erschienen: März 2017
Preis: 24.99 EUR
ISBN: 978-3-517-09543-1
Verlag: Südwest

Vegetarische Lieblingsküche

Ausgehend von der Hauptzutat werden hier vegetarische Gerichte gezaubert: Egal ob es sich um einen Bund Karotten vom Bauernmarkt, Äpfel aus dem Garten oder einen Zwei-Kilo-Blumenkohl aus der Ökokiste handelt. Zudem gibt es Tipps, wie man die Speisekammer richtig bestückt, glutenfreie und vegane Optionen sowie Ideen, verschiedene Zutaten raffiniert zu kombinieren. Nicht zuletzt durch seine atemberaubende Gestaltung und den übersichtlichen Aufbau ist „Vegetarisch mit Liebe“ die kulinarische Inspirationsquelle, die Sie immer wieder gern zur Hand nehmen werden! (Inhalt + Cover © Südwest)

Rezension:

Es ist noch gar nicht allzu lange her, da führte vegetarische oder gar vegane Ernährung ein absolutes Nischendasein. Menschen, die sich, ganz egal welcher Motivation folgend, gegen Fleisch und Fisch entschieden, wurden bestenfalls belächelt. Die Situation hat sich allerdings im Zeichen der Zeit gewandelt. Heute gehört Vegetarismus zum guten Ton. Selbst Discounter bieten inzwischen unterschiedliche vegetarische Produkte an und im Sinne von Wellness und gesundem Lifestyle erfahren vegetarische Speisen per se einen konstanten Aufwind. Gemüse wohin das Auge schaut! Selbstredend wirkt sich das auch auf den Markt der Kochbücher aus. Ein besonders gelungenes Exemplar ist VEGETARISCH MIT LIEBE aus dem Südwest Verlag. Schon äußerlich ein Genuss, verspricht es auch innen abwechslungsreiche und innovative Küche von A bis Z.

Im Original heißt das Werk THE LOVE & LEMONS COOKBOOK, an den gleichnamigen Koch-Blog von JEANINE DONOFRRIO angelehnt. Das Buch ist ihren Blog-Lesern gewidmet und beginnt nach dem ausführlichen Inhaltsverzeichnis mit einer Anekdote zum Blog-Namen, zu ihrer Kochgeschichte und der Liebe zu italienischem Essen. Die Wertschätzung regionaler, saisonaler Produkte wurde ihr zur Philosophie. Und genau hier kommen wir zum Besonderen des Buches: Sechsundzwanzig Kapitel konzentrieren sich jeweils auf ein konkretes Lebensmittel und zaubern mannigfaltige Rezepte mit diesem im Fokus. Ein Vorteil, der nicht nur den lokalen Markt im Auge behält, sondern auch der Resteverwertung zugutekommt. Wie oft hat man noch dieses oder jenes Gemüse im Kühlschrank und benötigt nur noch eine zündende Idee?!

Die Autorin spricht sich gegen explizites Planen der Mahlzeiten im Voraus aus, setzt vielmehr auf Spontaneität. Ein Grundgedanke, der sich auch mit meinen Vorlieben deckt. Ich lasse mich gern vom Angebot inspirieren und meinen Bauch entscheiden, wonach ihm gerade ist. Saisonales Obst und Gemüse aus der Heimat schmecken allemal besser als Zutaten, die schon einen weiten Weg rund um den Globus hinter sich haben. Gemüse ist gesund! Und mit der richtigen Würze entspricht es längst nicht mehr dem faden Beigeschmack, den fleisch- und fischlose Speisen einst mit sich führten.

Bevor JEANINE DONOFRIO ans Eingemachte geht, folgt ein Leitfaden zum Ad-hoc-Kochen. Die richtige Vorgehensweise bringt Spaß am Kochen und spart noch dazu Zeit. Mit einer Liste von Zutaten, die man stets zu Hause haben sollte, kann eigentlich gar nichts mehr schiefgehen. Für Reste hat die Autorin ebenso Tipps und Tricks parat. Das Herz von VEGETARISCH MIT LIEBE sind die Lebensmittel, alphabetisch sortiert. Nach einer kurzen Einleitung und der Angabe der Jahreszeit, stehen insgesamt einhundertzwanzig Rezepte zur Auswahl. Ein jedes aufbereitet mit Zutaten, Zubereitung, Mengenangaben und Hinweisen zu veganen und glutenfreien Alternativen. Auf der rechten Seite befindet sich jeweils der Text, links die Visualisierung der fertigen Speise oder Schritt-für-Schritt-Illustrationen inklusive Anweisungen. Für den individuellen Kniff der Mahlzeiten sorgen im Anhang Rezeptvarianten für Pesto, Hummus, Guacamole und Salsa. Für den flüssigen Genuss stehen diverse Smoothies zur Verfügung. Grundrezepte für Getreide, Bohnen, Nüsse und Pizza dürfen ebenso wenig fehlen wie Saucen, Aufstriche, Dressings und Co. Abschließend folgen Dank und ein alphabetisches Register zum gezielten Zugriff.

VEGETARISCH MIT LIEBE erscheint als großformatiges Hardcover in moderner Optik. Fröhlich-frische Farben machen gute Laune, zahlreiche Fotos von JACK MATHEWS, der besseren Hälfte von JEANINE DONOFRIO, setzen die Speisen ansprechend in Szene. Wer LOVE & LEMONS besucht, wird übrigens den Stil des Blogs im Buch wiederkennen. Das finde ich toll, schafft es doch eine zusätzliche Portion Authentizität.

Fazit:

Was soll ich sagen? Ich bin begeistert von diesem Kochbuch! Es spricht mich visuell und inhaltlich voll und ganz an. Die Anweisungen sind leicht verständlich und gut nachzuahmen. Die Auswahl der Lebensmittel und ihre Umsetzung in leckere Mahlzeiten sind spitze. Hier und da habe ich mich selbst wiedergefunden, andernorts bekam ich wertvolle Inspiration und lernte noch etwas dazu. Wir haben inzwischen einige Rezepte ausprobiert und freuen uns schon auf den nächsten Einkauf. Das ist wahrlich VEGETARISCH MIT LIEBE!


Signatur_SU

Veröffentlicht unter BIBLIOTHEK-Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare