BLOGAKTION: Saturday Sentence – Evolution: Die Stadt der Überlebenden

9bd16-sentence
Fräulein Lesefee hat sich für alle, die teilnehmen mögen, ein kleines Buchspielchen ausgedacht. Klein aber fein und auch mal fix auf dem Sprung in den Wochenendausflug erledigt. ;o)

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns mit, wie dein „saturday sentence“ lautet.

Auf der Straße wucherte das Gras längst nicht so hoch wie im Park selbst

Zitat aus Evolution: Die Stadt der Überlebenden von Thomas Thiemeyer.
Cover, Klappentext und meine Motivation, gerade dieses Buch zu lesen, kennt ihr ja schon von meinem Mittendrin Mittwoch dieser Woche, falls nicht: Folgt dem Link. ;o)

Wie lautet euer saturday sentence?

Signatur_SU

Veröffentlicht unter BLOGAKTION, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

REZENSION: Die Stadt der besonderen Kinder ~ Ransom Riggs

Titel: Die Stadt der besonderen Kinder
Autor: Ransom Riggs
Seitenzahl: 479 Seiten
Erschienen: Februar 2015
Preis: 16.99 EUR
ISBN: 978-3-426-65358-6
Verlag: Knaur

Absolut phantastisch!
Die Fortsetzung von Die Insel der besonderen Kinder

Mit Müh und Not konnten Jacob und die besonderen Kinder aus der Zeitschleife, der Insel Cairnholm, fliehen. Nun sind sie im kriegsgebeutelten England gestrandet, immer noch verfolgt und ohne Beistand von Miss Peregrine, die sich nicht mehr in ihre Menschengestalt verwandeln kann. Um Miss Peregrine zu retten, brauchen die Kinder eine andere Magierin. Gerüchteweise lebt eine in London, und so machen sie sich auf den gefährlichen Weg in die zerbombte Stadt, nicht ahnend, dass ihnen ausgerechnet dort die größte Gefahr droht. (Inhalt + Cover © Knaur)

Rezension: Die Stadt der besonderen Kinder ~ Ransom Riggs

Meine ausführliche Exklusiv-Rezension auf dem Portal der Leser-Welt betrachtet folgende Eckpunkte:

# Die Grundidee der Handlung

# Stil und Sprache

# Figuren

# Aufmachung des Buches

Fazit:

„Die Stadt der besonderen Kinder“ hält viele aufregende, actionreiche Abenteuer für den Leser bereit. Ransom Riggs beweist einmal mehr seine kreative Phantasie, historische Begebenheiten mit einer atmosphärischen Geschichte und nostalgischen Fotografien zu verbinden. Eine abwechslungsreiche, spannende Fortsetzung in Wort und Bild!

Signatur_SU

Veröffentlicht unter BIBLIOTHEK-Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

BLOGAKTION: TTT – 10 Bücher älter 5 Jahre

TTT_nur-Schrift_rotDiese Woche erfragt Steffis Buecherbloggeria Folgendes:

10 Bücher, die älter sind als 5 Jahre

Haha, da jubelt’s laut aus meinem ZuB (Zimmer ungelesener Bücher). Endlich bekommen alteingesessene Bücher ein wenig Aufmerksamkeit. ;o)
Ich versuche mich mal wieder an einer abwechslungsreichen Mischung …

Die Seelen der Nacht – Deborah Harkness

Der Kruzifix-Killer – Chris Carter

Chicagoland Vampires: Frisch gebissen – Chloe Neill

Das Erbe der Elfen – Andrzej Sapkowski

Glühende Dunkelheit – Gail Carriger

Dark Love – Lia Habel

Ich bin kein Serienkiller – Dan Wells

Der Duft des Bösen – Ruth Rendell

Der Duft der Rosen – Kat Martin

Die verborgene Kammer – Corinna Kastner

Ascheherz – Nina Blazon

 

P. S.: Beim Lesen eurer Beiträge habe ich festgestellt, dass es gar nicht um ungelesene Bücher ging. War heute vor 5 Uhr wohl noch ein bisschen früh für mich. Meine Liste sähe unter den Umständen sicher anders aus, aber egal … ;o)

Welche alten Bücher habt ihr gelistet?

Signatur_SU

Veröffentlicht unter BLOGAKTION | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 28 Kommentare

BLOGAKTION: Mittendrin Mittwoch – Evolution

mittendrin_mittwoch
Elizzy von read books and fall in love hat sich für alle, die teilnehmen mögen, den Mittendrin Mittwoch ausgedacht. Und heute bin ich zum ersten Mal aktiv dabei! :o)

Besagter Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen aus Büchern, in denen unsere Nase aktuell wortwörtlich mittendrin steckt. Also Momentaufnahmen während der Lektüre, ein Zitat und ein paar Gedanken zum Buch oder Autor.

Es war noch dämmrig, als Lucie am nächsten Morgen die Augen aufschlug. Fern hinter den Baumwipfeln wurde der Himmel von einem rosigen Schimmer erhellt. Die ersten Vögel zwitscherten, es versprach, ein herrlicher Tag zu werden.(Seite 48 / Kapitel 7)

Tjaaahaaaa, liebe Lucie – soooo herrlich wird der Tag aber gar nicht werden, meine Gute! Das kann man sich nämlich schon denken. ;o)

Ahnungslos reisen Lucie und Jem mit einer Austauschgruppe in die USA. Doch als ihr Flugzeug am Denver Airport notlandet, wird ihnen schnell klar: Die Welt, wie sie sie kennen, gibt es nicht mehr. Die Flugbahn überwuchert, das Terminal menschenverlassen, lauern überall Gefahren. Sogar die Tiere scheinen sich gegen sie verschworen zu haben: Wölfe, Bären, Vögel greifen die Jugendlichen immer wieder in großen Schwärmen an. Was ist bloß geschehen? Während ihrer gefahrvollen Reise durch die neue Welt erfahren sie von einem Kometeneinschlag. Und von ein paar letzten Überlebenden in einer verschollenen Stadt. Aber wie sollen sie die erreichen, wenn die ganze Erde sich gegen sie verschworen hat? (Inhalt + Cover © Arena)

Vorab: Ich bin ein bekennender Thiemeyer-Fan. Er gehört zweifelsohne in die Riege meiner Lieblingsautoren! Nach den Chroniken der Weltensucher – innen wie außen einfach rundum tolle Bücher! – und Das Verbotene Eden – ebenfalls eine tolle Geschichte – war ich schon ganz aufgeregt, als die ersten Informationen zu seiner neuen Jugendbuch-Trilogie durchgesickert sind. Evolution: Natürlich nicht ohne mich! Und jetzt geht die Reise ins Ungewisse endlich los … ;o)
Wem Erwachsenenkost lieber ist, dem seien übrigens die Hannah-Peters-Romane: Medusa, Nebra, Valhalla und Babylon sowie die Bücher Reptilia, Magma, Korona, Devil’s River und The Wall ans Herz gelegt.

In welchem Buch steckst du gerade mittendrin?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Signatur_SU

Veröffentlicht unter BLOGAKTION | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

REZENSION: Samariter ~ Jilliane Hoffman

Titel: Samariter
Autor: Jilliane Hoffman
Seitenzahl: 479 Seiten
Erschienen: August 2015
Preis: 19.95 EUR
ISBN: 978-3-8052-0894-9
Verlag: Wunderlich

Eine falsche Entscheidung.
Die dein Leben verändert.
Und ein anderes auslöscht.

Eine bestialische Mordserie erschüttert Südflorida: Junge Frauen werden entführt und zu Tode gequält, ihre Leichen inmitten von Zuckerrohrfeldern abgelegt. Die Polizei hat keine Spur. Aber dann beobachtet die junge Mutter Faith Saunders eines Nachts eine Frau, auf der Flucht vor einem Mann. Starr vor Angst begeht Faith einen folgenschweren Fehler. Und ihr Leben verwandelt sich in einen Albtraum … (Inhalt + Cover © Wunderlich)

Rezension: Samariter ~ Jilliane Hoffman

Meine ausführliche Exklusiv-Rezension auf dem Portal der Leser-Welt betrachtet folgende Eckpunkte:

# Die Grundidee der Handlung

# Stil und Sprache

# Figuren

# Aufmachung des Buches

Fazit:

Jilliane Hoffmans „Samariter“ wird vermutlich manch eingefleischten Thrillerfan enttäuschen, handelt es sich im Endeffekt doch vielmehr um eine Mischung aus Familientragödie und Sozialstudie. Nach einem atemberaubenden Einstieg wie man ihn sich wünscht, bleibt die Spannung im weiteren Handlungsverlauf leider auf der Strecke und viel Potenzial ungenutzt. Faiths Geschichte ist nicht uninteressant, aber doch völlig anders als erwartet.

Signatur_SU

Veröffentlicht unter BIBLIOTHEK-Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 8 Kommentare