Rezension: Grabeshauch ~ Charlaine Harris

Liebe Weltenbummler,

zum vierten und letzten Mal gibt es ein Wiederlesen mit Harper Connelly und Tolliver Lang …

… in meiner Exklusiv-Rezension auf dem Portal der Leser-Welt:

Charlaine Harris – Grabeshauch

Ein Mystery-Krimi der Extraklasse

Die junge Harper Connelly wird in Texas nicht nur mit einem mysteriösen Todesfall konfrontiert, sondern auch mit ihrer eigenen Vergangenheit. Als ihr Stiefbruder und Lebensgefährte Tolliver angeschossen wird, überstürzen sich die Ereignisse …
(Inhalt + Cover © Deutscher Taschenbuch Verlag / dtv)

Mein Fazit
Mit „Grabeshauch“ gelangt die Geschichte um Harper Connelly und ihrer Famile zu einem zufrieden stellenden Abschluss. Ein, aus Sicht der Leser, letzter großer Fall führt sie nicht nur auf die Spur von Intrigen, sondern auch auf den Weg, mit der eigenen Vergangenheit abzuschließen. Spannend und logisch erklärt Charlaine Harris Zusammenhänge und beantwortet offene Fragen. Schade, dass keine Fortsetzung in Aussicht steht.

Advertisements

Über FiktiveWelten

Bücherwurm – überrascht?!? Fotoknippser – schlimmer als jeder Tourist und ganz egal was ^^ Abenteurer – stets auf Entdeckungstour: "Mein Schaaaatz!!!" (Geocaching) Produkttester – weil’s Spaß macht, Wirbelwind – Chaos in Person FiktiveWelten – seit 2010 :o)
Dieser Beitrag wurde unter BIBLIOTHEK-Rezensionen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s