BLOGAKTION: Follow Friday ~ Weihnachtsmärkte

ffbyfw_logoVon Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine ins Leben gerufen, von FiktiveWelten mit neuem Logo fortgeführt. 

Die BlogAktion dient der munteren Kommunikation unter Bloggern, einem guten Netzwerk und soll vor allem Spaß machen. 

Laufzeit der Frage: Freitag bis Donnerstag. Regeln. Keine Anmeldung nötig.

 

[FF-11] Auf den Weihnachtsmärkten ist derzeit Hochbetrieb – bist du dabei?

Ich liebe den Duft von Weihnachtsmärkten, der sich in der Umgebung verteilt. Ich liebe das Leuchten der Lichter, der Kinder- und mancher Erwachsenenaugen. Natürlich liebe ich auch Förtchen/Poffertjes mit Orangenlikör, so richtig schön fettigen Puffer, frisch gemacht und mit Apfelmus ergänzt und lecker Schmalzgebackenes. Wir haben hier einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Umgebung. Unser Mandel Meier ist weltberühmt!
Der Weihnachtsmarkt wird größer und größer, zieht dadurch mehr und mehr Publikum an. Einerseits eine tolle Entwicklung, andererseits nerven die Menschenmassen, die sogar von Gott weiß woher anreisen, enorm. Vor allem, wenn man nach Dämmerung losgeht. Dann versammelt sich scheinbar alles, was Beine hat, an genau diesem Ort und es gibt trotz Geschiebe und Gedränge kein Weiterkommen. Das hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass man es nur kurz versucht hat und schnell wieder kehrt machte oder sogar gar nicht erst loszog. In anderen Städten ist es auch recht voll zu bestimmten Zeiten, generell verteilen sich die Leute aber vergleichsweise gut. Dieses Jahr war ich immerhin bis dato einmal, zusammen mit KollegInnen, auf unserem Weihnachtsmarkt. Manches Jahr habe ich aber auch komplett ausgesetzt. Oder war nur in anderen Städten wie Berlin oder Potsdam auf den Märkten unterwegs. Prinzipiell bin ich schon ein Fan von Weihnachtsmärkten – Duft und Atmosphäre machen viel aus!

Und wie sieht das bei euch aus?

Signatur_SU

Advertisements

Über FiktiveWelten

Bücherwurm – überrascht?!? Fotoknippser – schlimmer als jeder Tourist und ganz egal was ^^ Abenteurer – stets auf Entdeckungstour: "Mein Schaaaatz!!!" (Geocaching) Produkttester – weil’s Spaß macht, Wirbelwind – Chaos in Person FiktiveWelten – seit 2010 :o)
Dieser Beitrag wurde unter BLOGAKTION abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu BLOGAKTION: Follow Friday ~ Weihnachtsmärkte

  1. Christine schreibt:

    Guten Morgen,
    auch ich bin ein großer Fan von Weihnachtsmärkten. Aber auf das dichte Gedränge zum Abend hin, könnte ich auch gut verzichten.
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

  2. Zeilenende schreibt:

    Bislang 3x in Stuttgart … War aber immer sehr voll. Ich werde Montag mal drüber bummeln, um Geschenke zu kaufen. Abends ist das ja illusorisch. *g*

  3. Bella's Wonderworld schreibt:

    Guten Morgen Patricia,

    zum einen liebe ich Weihnachtsmärkte, leider kann ich das Gedränge nicht ausstehen…
    Hier mein ganzer Beitrag.

    Liebe Grüße
    Bella

    • FiktiveWelten schreibt:

      Da steckt man ganz schön in der Zwickmühle! Wobei ich da immerhin keine Panik bekomme, aber schön finde ich den Massenauflauf auch wiederum nicht. Man hat ja auch gar nichts davon – sieht nichts, kauft bei den kilometerlangen Schlangen sowieso nichts und hat am Ende mehr Frust als Lust auf Weihnachtsmarkt … :o(

  4. tarlucy schreibt:

    Ich war vor letztes Jahr das letzte mal auf einem Weihnachtsmarkt. Wir hatten es dieses Jahr noch geplant, aber die Zeit rast wieder mal. Ich mag sie sehr. Im dunkeln durch die Budengassen laufen, die Gerüche und es schmeckt alles so gut, aber wirklich – ist das teuer geworden? Wahnsinn. Weihnachtsmarkt ist ja schon Luxus. Aber ich mag diese vielen Leute nicht. Das nervt oft. Aber trotzdem gehören sie einfach dazu und ich liebe sie

  5. kitsune_miyagi schreibt:

    Ich mag die Weihnachtsmärkte hier in Köln nicht. Alle überfüllt, überall der gleiche teure Ramsch und alle betrinken sich an den Glühweinständen. Man muss schon gezielt die kleinen alternativen Märkte suchen und finden, die oft nur an einem Wochenende stattfinden (wie in Kalk zB) um etwas „besinnlicheres“ besuchen zu können.

    • FiktiveWelten schreibt:

      Die Ecken mit den Glühweinständen versuche ich ohnehin zu meiden, je später der Abend. Gedränge ist eine Sache, Gedränge inklusive umhauender Glühweinfahnen ist harter Tobak! ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s