BLOGAKTION: Follow Friday ~ Vorsätze 2017

ffbyfw_logoVon Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine ins Leben gerufen, von FiktiveWelten mit neuem Logo fortgeführt. 

Die BlogAktion dient der munteren Kommunikation unter Bloggern, einem guten Netzwerk und soll vor allem Spaß machen. 

Laufzeit der Frage: Freitag bis Donnerstag. Regeln. Keine Anmeldung nötig.

 

[FF-14] Wie sehen eure guten Vorsätze für 2017 aus oder setzt ihr bei dieser Tradition aus, weil sie nach einigen Tagen / Wochen eh schon wieder über den Haufen geworfen sein werden? ;o)

Genau genommen habe ich mir schon sehr lange keine guten Vorsätze für das neue Jahr mehr ausgedacht. Die meisten Pläne wirft man ja doch früher oder später, vermutlich eher früher, über den Haufen. Wozu also der Spaß, wenn es schnell zur lästigen Pflicht wird und damit schließlich komplett ins Aus gerät?!? Für 2017 sieht das nun allerdings ein bisschen anders aus. Während ich in den letzten Tagen krankheitsbedingt Bett und Couch hüten durfte, hatte ich jede Menge Zeit, über dieses und jenes nachzudenken. In erster Linie ist mir dabei aufgefallen, dass ich nicht nur im aktuellen Jahr, sondern schon jahrelang, vor allem für andere Menschen da war, für ihr Wohlergehen und ihre Freude gesorgt habe. Ich selbst kam in der Regel an letzter Stelle, wenn denn überhaupt an die Reihe. 2017 wird also ein Jahr, wo ich auch mir selbst Gutes tun will. Das fängt mit den üblichen Vorsätzen Sport und Ernährung an, hat eine Menge mit Zeit für sich selbst zu tun und endet damit, dass ich mir jeden Monat eine kleine Überraschung gönnen möchte.
Sport galt eigentlich immer zu meinen Top-Hobbys, die Ernährung gehörte automatisch dazu und tja, die Zeit – bleibt weiterhin knapp, will künftig aber besser organisiert werden. Dieses Jahr habe ich so wenig gelesen, wie nie. Das soll sich ändern! Gezeichnet und gemalt habe ich gefühlte Urzeiten nicht mehr. Auch das soll sich ändern! An erster Stelle bleiben natürlich Familie und Freunde, daran wird sich tatsächlich nichts ändern. Aber: Ich werde lernen, NEIN zu sagen. Schätze, das ist wohl das Hauptproblem. ;o)

Was habt ihr euch für’s neue Jahr vorgenommen? Oder lebt ihr einfach weiter wie bisher?

Signatur_SU

Advertisements

Über FiktiveWelten

Bücherwurm – überrascht?!? Fotoknippser – schlimmer als jeder Tourist und ganz egal was ^^ Abenteurer – stets auf Entdeckungstour: "Mein Schaaaatz!!!" (Geocaching) Produkttester – weil’s Spaß macht, Wirbelwind – Chaos in Person FiktiveWelten – seit 2010 :o)
Dieser Beitrag wurde unter BLOGAKTION abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu BLOGAKTION: Follow Friday ~ Vorsätze 2017

  1. kitsune_miyagi schreibt:

    Vor den Kindern habe ich auch sehr viel Sport gemacht und auch gezeichnet. Es wäre schön, beides wieder in Angriff nehmen zu können, aber ich setze mir da erst mal keine Ziele. Der einzige Vorsatz ist: keine Bücher kaufen, bis der SuB auf 5 Bücher geschrumpft ist. Ich lache Tränen, während ich das geschrieben habe. :’D

  2. laberladen schreibt:

    Eigentlich sollte es völlig normal sein, dass man sich selbst an erste Stelle setzt und die eigenen Interessen vor allem anderen vertritt. Doch bei vielen sieht es anders aus und sie neigen dazu, sich selbst weit hinten in der Liste einzureihen – oder sich ganz zu vergessen.
    Natürlich sollte man sich nicht zum Egomanen entwickeln, aber ich glaube, es schadet auch Freunden und Familie nichts, wenn man sich selbst öfter bewusst etwas gönnt und etwas für das eigene Wohlbefinden tut. Denn dann ist man ausgeglichener, hat mehr Energie und das kommt dann auch den Lieben zugute.
    Das ist mal ein guter Vorsatz!

    LG Gabi

  3. Bella's Wonderworld schreibt:

    Hallo liebe Patricia,

    ich finde deine Ziele für das neue Jahr sollten auf jeden Fall umgesestzt werden. Denn nur wenn du auch auf deine Bedürfnisse eingehst und dir auch mal etwas gönnst, anstatt immer nur zu geben kannst du ausgeglichen durchs Leben kommen. Deshalb wünsche ich dir für die Umsetzung alles erdenklich Gute!

    Für mich selbst habe ich keine Ziele gesetzt, ich würde es eher ein Leitfaden nennen der besagt mehr zu lesen und evt. auch mal wieder zum Zeichenstift zu greifen (wobei ich überhaupt nicht weiß, ob ich das überhaupt noch kann….)

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!
    Bella

    • FiktiveWelten schreibt:

      Das „ob ich das überhaupt noch kann“ werde ich auch erstmal herausfinden müssen. Nach all den Jahren Abstinenz ist man völlig aus der Übung und muss wohl auf sein Talent zählen. ;o)

  4. tarlucy schreibt:

    Man muss nicht immer NEIN sagen, manchmal muss man einfach nur nichts sagen. Ich bin auch immer eine gewesen, die sich angeboten hat. Aber da ich meist mehr gebe, als bekomme und am Ende noch nicht mal was wenn es echt nötig ist – halte ich mich jetzt immer zurück. Wenn mich jemand direkt fragt sage ich nicht nein, aber ich springe nicht mehr nach vorne um mich anzubieten. Das fällt schwer. Ich muss mir oft auf die Zunge beißen, auch das gegrübel ob ja oder nein lässt irgendwann auf. Ansonsten nehme ich mir meist nichts vor. Denn meist klappt es eh nicht. Das einzige was ich möchte ist etwas mehr Ordnung. Wir sind beide sehr unordentlich. Aber ich mache jeden Tag kleine Schritte. Die Küche habe ich mittlerweile im Griff…immer gleich wegräumen und nicht bis morgen stehen lassen. Also das wäre so mein einziger Vorsatz…Ich wünsche Dir noch gute Besserung. Und einen guten Start ins Neue Jahr. Liebe Grüsse

    • FiktiveWelten schreibt:

      Stimmt, die Aufspring-Automatik, wenn irgendwo Not am Mann ist oder nicht mal das, einfach direkt machen, weil man es für selbstverständlich hält, das Prozedere zumindest etwas zurückzuschrauben, wäre schon ein erster Schritt. Allerdings schwierig, wobei bestimmt einfacher als „Nein“.
      Rutscht mir beide gut und gesund rüber! :o)

      • tarlucy schreibt:

        Ja. Ist wesentlich leichter als Nein. Aber ist auch Übung. Nicht leicht, aber es geht…Danke – komm gut rüber…und erhol Dich gut…:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s