BLOGAKTION: Follow Friday ~ Rezensionen

ffbyfw_logoVon Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine ins Leben gerufen, von FiktiveWelten mit neuem Logo fortgeführt. 

Die BlogAktion dient der munteren Kommunikation unter Bloggern, einem guten Netzwerk und soll vor allem Spaß machen. 

Laufzeit der Frage: Freitag bis Donnerstag. Regeln. Keine Anmeldung nötig.

 

[FF-22] Was ist euch in Rezensionen wichtig und was schreckt eher ab?

Jetzt habe ich mir selbst ein Ei gelegt, denn die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, wie ich finde … Es gibt Leser, die achten auf die Länge einer Rezension, lesen entweder lieber Bewertungen, die es kurz und knapp auf den Punkt bringen oder aber ausführliche Texte, die auch auf den Inhalt eingehen. Da sind mir, glaube ich, die Romane unter den Rezensionen lieber. Ich habe gern einen Überblick, was mich im Groben im Buch erwartet, ob mir das Thema liegt oder nicht. Natürlich dürfen keine Spoiler enthalten sein, dezente Hinweise, wohin die Abenteuerreise geht, hingegen schon. Meine eigenen Rezensionen kann man in drei Kategorien einteilen: Ausführliche Romane, entweder möglichst neutral und nach einem bestimmten Schema sortiert (Literaturportal) oder durchaus persönliche Wertungen, die mein Leseerlebnis widerspiegeln und etwas persönlicher an die Sache herangehen (Blog). Drittens gibt es noch eine Art Kurzrezension, in denen ich bemüht bin, die wichtigsten Punkte des Buches zu nennen, aber eben ohne viel Tamtam (Online-Shops). Es kommt immer darauf an, für welchen Erstveröffentlichungsort ich gerade rezensiere. Dann gibt es Menschen, denen ist wichtig, ob ein Buch in erster oder dritter Person Singular geschrieben ist. Das ist mir völlig egal. Viele mögen die erste Person nicht, ich hingegen schon. Oft lese ich eine ausführliche Charakterisierung sämtlicher Figuren. Finde ich ganz gut, ist aber kein Muss. Die Hauptfigur ist allerdings wichtig! Handhabe ich selbst mal so, mal so. Interessant ist auch allgemein der Stil oder Aufbau. Ist das Buch spannend, hat es Längen, gibt es Cliffhanger? Vergleiche mit anderen Büchern finde ich persönlich eher nicht so schön. Geht es um Hypes, kenne ich viele (noch) gar nicht und kann es ohnehin nicht nachvollziehen. Aber auch allgemein muss das nicht sein. Es ist mir egal, ob das Rad nicht oder doch neu erfunden wurde – es kommt darauf an, was AutorIn daraus macht. Klar, Innovationen sind schon toll, aber ich verteufle niemanden, der sich an bereits vorhandenen Ideen bedient. Denn das tun verdammt viele. ;o) Die Optik des Titels ist vielleicht noch relevant. Vor allem bei Sachbüchern kommt es mitunter auf Darstellung und Qualität an. Und da ich desöfteren ein Coverkäufer bin, finde ich es schon sehr angenehm, wenn der Rezension auch ein entsprechendes Bildchen beigefügt ist. :o) Und für mich muss auf jeden Fall ein Fazit vorhanden sein! Habe ich nämlich vor, ein Buch auch noch zu lesen, interessiert mich die Gesamteinschätzung. Es gibt ja bekanntlich Mitblogger, die einen sehr ähnlichen Geschmack haben und reizt mich dann deren Fazit einer Rezension, greife ich zum Buch, lese und rezensiere und schaue erst danach in die Details der jeweiligen Bewertung, um festzustellen, dass wir wieder einer Meinung sind oder eben auch mal völlig unterschiedliche Sichtweisen haben. Ach ja und Sterne (oder was auch immer gerne verteilt wird) sind nicht so meins. Das habt ihr vermutlich schon auf meinem Blog bemerkt. Sterne sind dermaßen subjektiv und gerade in meinem Fall so gar nicht allgemeingültig, dass ich darauf weder groß achte noch selbst welche vergebe, wenn es nicht unbedingt sein muss. Habe ich etwas vergessen? Wie ich mich kenne, bestimmt! ;o)

Welche Rezensionen lest ihr am liebsten und welche lasst ihr links liegen?
Was muss und was darf auf keinen Fall enthalten sein?

Signatur_SU

Advertisements

Über FiktiveWelten

Bücherwurm – überrascht?!? Fotoknippser – schlimmer als jeder Tourist und ganz egal was ^^ Abenteurer – stets auf Entdeckungstour: "Mein Schaaaatz!!!" (Geocaching) Produkttester – weil’s Spaß macht, Wirbelwind – Chaos in Person FiktiveWelten – seit 2010 :o)
Dieser Beitrag wurde unter BLOGAKTION abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu BLOGAKTION: Follow Friday ~ Rezensionen

  1. rina.p schreibt:

    Das kann man wirklich gar nicht so festlegen. Wenn ich ein Buch gelesen habe, interessiert mich was die anderen so darüber dachten, vor allem wenn es mir nicht so gefallen hat. Da lese ich alles. Wenn es mich interessiert, überspringe ich den Spoilerpart und suche die Meinung mit dem Fazit um zu sehen ob es auch was für mich wäre. Bei meinen Rezis versuche ich eher knapp zu sein, da viele nicht so gerne lange Texte lesen. Betonung auf versuche.hahahah… Ganz Spoilerfrei wird es nie, da die Rezis in erster Sicht für mich als Erinnerungsstütze sein sollen.- aber ich weisse auf Spoiler hin. Manchmal muss ich mich aber echt bremsen, wenn mich ein Buch sehr beschäftigt, kann ich auch echt ausufernd schreiben…:-):-)

  2. Pingback: Follow Friday 24. Februar 2017 – Let 'em eat books

  3. letemeatbooks schreibt:

    Huhu,

    angenommen, ein Buch an sich spricht mich an, so sind mir schon ein paar Dinge wichtig, damit ich die Rezension auch (an)-lese. Aber zuerst muss mich einfach auch das Buch interessieren, und da ist auch das Problem, dass heutzutage alle Blogs mehr oder weniger das Gleiche rezensieren. Neu erschienene YA-Romanzen mit Fantasieeinschlag. Ich mag Fantasy und mit YA und Romanze kann ich mich auch abfinden, aber ich will kein Teil eines Hypes werden. Ich lese ungern, was gerade aktuell ist. Daher sprechen mich viele Rezensionen gar nicht erst so an, dass ich den Beitrag öffne. Leute, gebt mir alte Bücher. Klassiker oder einfach nur welche, die älter als ein Jahr sind! 😀

    LG
    Taaya von Let ‚em eat books

  4. Katrin (Twin_Kati) schreibt:

    Hallo,
    ich hab dann auch mal die Frage beantwortet… hier gehts zu mein Blogposting:
    http://twinskm-buecherwelt.blogspot.de/2017/02/blogaktion-follow-friday-rezensionen.html

    lg von Kati

  5. So, diese Woche bin ich auch wieder mit dabei 🙂 Musste schmunzeln als ich die Frage gelesen habe *g*.

    Tja, gib mir eine Rezi vor die Nase, die nur schimpft und meckert und das in unverschämtem Tonus – dann bin ich nach wenigen Sätzen raus.
    Alles andere Hier 🙂

    Best Grüße
    Vi @ Gone With The Books

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s