REZENSION: Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden ~ Dr. Sarah Jane Arnold

Titel: Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden
Autor: Dr. Sarah Jane Arnold
Seitenzahl:
128 Seiten
Erschienen: März 2017
Preis: 12.00 EUR
ISBN: 978-3-466-34669-1
Verlag: Kösel

Ausmalen statt Schäfchen zählen! Mit diesem Kreativ- und Ausmalbuch kann man zur Ruhe kommen und abschalten. Es lenkt von der Schlaflosigkeit ab und hilft, aus dem Karussell negativer Gedanken auszusteigen, die einen daran hindern, sich zu entspannen. Dazu finden sich in diesem Buch zahlreiche wunderschöne Motive zum meditativen Ausmalen, hilfreiche Entspannungstechniken, inspirierende Zitate und viel Platz, um eigene Gedanken niederzuschreiben. Wache Nachtstunden werden dadurch zu einem verzauberten Vergnügen, entspannt findet man leichter in den Schlaf. (Inhalt + Cover © Kösel)

Rezension:

Schlafprobleme? Wohl dem, der keine hat! Schlafstörungen haben sich im stressigen Alltag unserer Gesellschaft längst zu einer Zivilisationskrankheit entwickelt. Ursachen können Umwelteinflüsse, Konfliktsituationen oder auch organische bzw. psychische Erkrankungen sein, um nur Beispiele zu nennen. Doch Schlaf ist wichtig für die Regeneration des Körpers, das Immunsystem und das allgemeine Wohlbefinden. Können wir uns während der Nachtruhe nicht ausreichend erholen, folgen Müdigkeit, Leistungs- und Konzentrationsschwierigkeiten, Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Kreislaufbeschwerden und und und … Was also tun, wenn uns der Sandmann im Stich lässt?

DAS AUSMALBUCH FÜR WACHE NACHTSTUNDEN verspricht Hilfe! DR. SARAH JANE ARNOLD setzt auf die heilende Kraft der Achtsamkeit. Das kleine Buch MIT EINSCHLAFGARANTIE bietet allerlei Ansätze, sich bewusst mit der Thematik auseinanderzusetzen und sich Entspannungsrituale zu schaffen. Angelockt von der optischen Aufmachung des kleinen Buches, der Leseprobe und dem Konzept an sich, habe ich den gebotenen Alternativen auf den Zahn gefühlt. Zur Ausgangssituation zähle ich sowohl Einschlaf- als auch Durchschlafprobleme. Obendrein werde ich trotz weniger Stunden Schlaf insgesamt oft viel zu früh wach. Hellwach – an Weiterschlafen ist also nicht zu denken. Dafür bin ich dann tagsüber todmüde …

Die Autorin und Psychotherapeutin erklärt in einer Einführung zunächst Grundlagen zu Schlaf, Schlafproblemen und Methoden, Schlaflosigkeit zu umgehen. Basierend auf der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) sowie der Verhaltenstherapie beinhaltet DAS AUSMALBUCH FÜR WACHE NACHTSTUNDEN im Kern unterschiedliche Motive zum Ausmalen, Zitate und Mantras, viel Platz für persönliche Notizen zu Gedanken und Gefühlen, außerdem Tipps und Tricks, um Sorgen in Schach zu halten, eine Schlafroutine zu finden und den eigenen Lebensstil dahingehend anzupassen, dass man gut für sich sorgt. Im Anhang listet DR. SARAH JANE ARNOLD weiterführende Hilfe in Form von Buch- und CD-Tipps sowie diversen Websites. Zitatquellen und Informationen zur Autorin dürfen abschließend ebenfalls nicht fehlen.

Wie schon gesagt, finde ich das handliche Büchlein aus dem Kösel Verlag wunderschön. Sanfte Farben, Wolken, Schäfchen und obendrein toll anzufassen. Der Gummizug macht es zu etwas Besonderem, ähnlich einem Tagebuch oder einem persönlichen Schatz. Wenn ich es zur Schlafenszeit zur Hand nehme, hat es inzwischen fast schon eine Art Placebo-Effekt. Überdies befasse ich mich gern mit den Aufgabenstellungen, wodurch die wachen Nachtstunden weniger auf das Gemüt schlagen. Zwecks Rezension habe ich den Titel in den ersten Nächten in aller Ruhe Seite für Seite durchgelesen und mir meine Gedanken dazu gemacht. Danach habe ich die Übungen ausprobiert und festgestellt, dass es schon einen gewaltigen Unterschied macht, ob man sich in der schlaflosen Zeit den unfreiwillig aber automatisch entstehenden Gedankenwirren und Grübeleien hingibt, oder aber niedliche Motive ausmalt. Letzteres ist definitiv entspannender! Auch die Methode, Sorgen und Nöte aufzuschreiben und beiseite zu legen, hat etwas für sich. Gleiches gilt für Aufgabenlisten oder sonstige offene Punkte, die einen gern ausgiebig beschäftigen, wenn man doch eigentlich viel lieber im Traumland verschwinden möchte. Für mich machen sowohl Ausmalübungen als auch das Niederschreiben diverser Dinge vor dem Zubettgehen am meisten Sinn, um abzuschalten. Werde ich nachts wach, schnappe ich mir eine Anregung aus dem Buch, ein Zitat oder Mantra und denke darüber nach. Gerade mit Partner möchte man trotz allem so wenig Wirbel wie möglich veranstalten. Nachdem ich mich also durch DAS AUSMALBUCH FÜR WACHE NACHTSTUNDEN gearbeitet habe, ist mein Schlaf natürlich nicht von jetzt auf gleich ausgeglichen, allerdings gehe ich mit der Situation nun tatsächlich anders um. Inspiriert von den ansprechenden Ausmalmotiven, habe ich zudem das Zeichnen eigener Vorlagen und das Notieren dreier guter Dinge in meine eigene Routine, den Tag ausklingen zu lassen, aufgenommen. Beides Ideen, die ich schon lange vor mir hergeschoben, nun aber endlich in die Tat umgesetzt habe.

Fazit:

DAS AUSMALBUCH FÜR WACHE NACHTSTUNDEN von DR. SARAH JANE ARNOLD vereint Wissenswertes zum Thema Schlaf und Schlafproblemen, Möglichkeiten, wache Nachtstunden zu überbrücken, und Ansätze, mit persönlichen Routinen mehr Ruhe und Entspannung zu finden. Das Büchlein enthält viele Ideen und sehr schöne Malvorlagen. Für mich ist es Bereicherung und Inspiration. Dank der hochwertigen Qualität übrigens auch als Geschenk ideal!


Signatur_SU

Advertisements

Über FiktiveWelten

Bücherwurm – überrascht?!? Fotoknippser – schlimmer als jeder Tourist und ganz egal was ^^ Abenteurer – stets auf Entdeckungstour: "Mein Schaaaatz!!!" (Geocaching) Produkttester – weil’s Spaß macht, Wirbelwind – Chaos in Person FiktiveWelten – seit 2010 :o)
Dieser Beitrag wurde unter BIBLIOTHEK-Rezensionen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu REZENSION: Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden ~ Dr. Sarah Jane Arnold

  1. Buchspinat schreibt:

    Hallo Fiktive Welten,
    das Ausmalbuch ist gestern bei mir auch eingezogen und ich finde es wirkloich hübsch gemacht. mal schauen, wann ich das nächste Mal nicht gut schlafen kann…
    Liebe Grüße
    Nicole

    • FiktiveWelten schreibt:

      Eigentlich müsste ich dir ja gute Nächte wünschen, aber in Anbetracht des Buches vielleicht doch lieber eine wache Nacht dazwischen … ;o)
      Ansonsten lassen sich die guten Nächte auch prima mit den Aufgaben vorbereiten. *schmunzel
      Liebe Grüße,
      Patricia

  2. neniswelt schreibt:

    Hallöchen meine Liebe 😊
    Tolle Rezension 💖 Wenn ich müde bin, aber nicht schlafen kann, dann höre ich am liebsten Hörbücher und dann klinken sich meine Gedanken von ganz alleine aus 😊
    LG Angelina

  3. Jessi schreibt:

    Hi Patricia,
    Ich habe den „Achtsamkeitsbegleiter“ hier, auch von Dr. Sarah Jane Arnold, find das Buch auch echt schön, ist auch toll für unterwegs! 😀

    Liebe Grüße
    Jessi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s