BLOGAKTION: Follow Friday ~ Affiliate Links / Werbung

ffbyfw_logoVon Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine ins Leben gerufen, von FiktiveWelten mit neuem Logo fortgeführt. 

Die BlogAktion dient der munteren Kommunikation unter Bloggern, einem guten Netzwerk und soll vor allem Spaß machen. 

Laufzeit der Frage: Freitag bis Donnerstag. Regeln. Keine Anmeldung nötig.

 

[FF-45] Warum gibt es auf deinem Blog (keine) Affiliate-Links und/oder sonstige Werbung?

Die aktuelle FF-Frage habe ich in Anlehnung an einen Beitrag von Thorsten spielt Rollenspiel formuliert, denn auch mir ist aufgefallen, dass immer mehr Blogger insbesondere Affiliate Links setzen, oder sonstige Werbung eingeblendet wird.

Je nach Template und Tarif des Blogs, muss man Werbung in Kauf nehmen. Das weiß ich von meinem eigenen Blog. Gefällt mir nicht, ist aber so! Darüber hinaus gibt es allerdings auch jede Menge Blogs, die bewusst Werbung schalten, mindestens aber Affiliate Links setzen und entsprechend darauf hinweisen.

Ja, darüber nachgedacht habe ich auch schon, da bin ich ehrlich. Ob es bei der Gratisvariante von WP überhaupt machbar wäre – keine Ahnung! Allerdings kann ich mir gar nicht vorstellen, dass es wirklich lohnt? Aber ihr dürft mich gerne eines Besseren belehren. ;o)

Abgesehen davon, finde ich es selbst bei Blogbesuchen oft doch nervig. Solange sich die Links dezent im Allgemeinteil einer Rezension aufhalten und die Anmerkung ebenso unauffällig platziert wird , ist alles gut. Sie haben im Sinn der Sache ihre Berechtigung und ich scrolle einfach darüber hinweg. Manche Beiträge sind allerdings, gerade mobil, kaum noch reibungslos zu lesen. Hier ein Link, da ein Link und obendrein besagter Hinweis, der wie ein Balken vor den Kopf geschlagen das Ganze fast schon als VIP-Orden auszeichnet. Das ist mir dann doch zuviel des Guten. Ich komme wegen eurer Beiträge und nicht etwa wegen eurer Progrämmchen im Hintergrund vorbei. ;o) Natürlich kann das jeder halten wie er / sie will, das ist nicht als persönliche Kritik gemeint, aber Spaß macht es manchen Lesern eben nicht, wenn es zu Lasten der Lesbarkeit geht.

Mich würde nun aber tatsächlich interessieren, was bringen euch Affiliate-Programme oder sonstige Werbemöglichkeiten, an denen ihr beteiligt seid? Lohnen sie wirklich? Gehört es heutzutage gar zum guten Ton, damit zu arbeiten?

Oder aber, für all jene, die sich in dieser Hinsicht zurückhalten:
Warum setzt ihr keine Affiliate-Links oder sonstige Werbung ein?
Wie findet ihr es, wenn ihr auf diversen Blogs darüber stolpert? Stört es euch?

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

Signatur_SU

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Über FiktiveWelten

Bücherwurm – überrascht?!? Fotoknippser – schlimmer als jeder Tourist und ganz egal was ^^ Abenteurer – stets auf Entdeckungstour: "Mein Schaaaatz!!!" (Geocaching) Produkttester – weil’s Spaß macht, Wirbelwind – Chaos in Person FiktiveWelten – seit 2010 :o)
Dieser Beitrag wurde unter BLOGAKTION abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

48 Antworten zu BLOGAKTION: Follow Friday ~ Affiliate Links / Werbung

  1. Sonja schreibt:

    Ich selbst setze es nicht ein, bei anderen stört es mich aber auch nicht.
    Die lange Antwort: https://buchweiser.com/2017/08/04/follow-friday-affiliate-links-werbung/

    LG und ein schönes Wochenende
    Sonja

  2. Pingback: [Blogaktion] Follow Friday #45 – Werbung |

  3. Neniswelt schreibt:

    Hey meine Liebe 🙂
    Die Frage und den Beitrag finde ich super interessant. Habe mir auch den Beitrag von Thorsten durchgelesen und musste dann auch mal meinen Senf dazu abgeben. 😛
    Mein Beitrag: https://neniswelt.wordpress.com/2017/08/04/follow-friday-15/

    LG und ein zauberhaftes Wochenende wünsche ich dir ❤
    Angelina 🙂

    • FiktiveWelten schreibt:

      Mich hätten zudem auch unterschiedliche Meinungen beispielsweise von den Affiliate-Nutzern unter meinen Followern interessiert, denn da gibt es ja doch einige Aktive. Einfach mal, um einen tieferen Einblick in die Materie aus erster Hand zu erlangen. Wie das nun mit dem Gewerbe ausschaut, ob es lohnt etc pp. Schade, dass aus der Ecke kaum Meldungen kamen …

  4. Pingback: BLOGAKTION: Follow Friday 45 – hatmakerparty

  5. hatmakerspartyblog schreibt:

    https://hatmakerspartyblog.wordpress.com/2017/08/04/blogaktion-follow-friday-45/
    Ich mag und nutze affiliate-links, wieso, warum, weshalb. Die anwtowrt gibt es im Link. stören tun die mich überhaupt nicht, ich finde sie eher gut. Und kaufe auch öfter selbst über diese Links. Ich kann aber auch verstehen wenn man das nicht mag und möchte. Schiller allerdings finde ich „sponsored“-Posts in denen das nicht kenntlich gemacht ist.

  6. Corly schreibt:

    Huhu,

    dafür lohnt sich bei mir kein eigener Beitrag. Die normale Werbung muss man in Kauf nehmen. Kann ich nicht ändern. Andere Links sind mir noch nicht aufgefallen. Mag daran liegen, dass ich einen Abblocker hab, der mir keine Werbung anzeigt. Ich selbst benutze sowas auch nicht. Sprich: Da mir auf Blogs eh keine Werbung angezeigt wird fällt es mir auch nicht auf.

    Deswegen kann ich wenig dazu sagen.

    LG Corly

    • FiktiveWelten schreibt:

      Da ich Blogs in letzter zeit größtenteils über Smartphone lese, entwickelt sich das Lesevergnügen meist zum Spießrutenlauf. Es gibt Blogs, die haben alles schön dezent im Zusammengang integriert, dann aber auch jene, wo man meinen könnte, sie wollen sich damit brüsten. Das Scrollen um Links und Hinweise ist echt anstrengend via Handy …

  7. Pingback: BLOGAKTION: Follow Friday ~ Affiliate Links / Werbung – Ich lese

  8. rina.p schreibt:

    Ich nutze einen Adblocker, der das meiste filtert – habe es auch mobil versucht – klappt zwar, bremst aber die Nutzung ziemlich aus. Mobil nervt es ungemein. In dem kleinen Display noch das X zu treffen. Grrrr.

    https://flashtaig.wordpress.com/2017/08/04/blogaktion-follow-friday-affiliate-links-werbung/

    • FiktiveWelten schreibt:

      Am PC ist es mir auch mehr oder weniger egal. Aber da ich in letzter Zeit kaum zum Bloggen komme, aber gern bei diversen Gelegenheiten wenigstens mal einen Blick auf den ein oder anderen Beitrag werfe, ist mir dieses Verlinken und Hinweisen extrem aufgefallen. Vor allem, wenn du dich dumm und dämlich scrollen musst, um überhaupt den Text zu finden, vergeht mir die Lust am Beitrag schnell. Mag sein, dass es auch der allgemeinen Hektik derzeit geschuldet ist, aber lange rumscrollen war noch nie meins … ;o)

  9. Thorsten Panknin schreibt:

    Juhuuuuuuu,

    danke, dass du das Thema aufgreifst, Patricia! 🙂

    Meine eigene Meinung unter http://thorsten-spielt-rollenspiel.de/follow-friday-45-affiliate-links-werbung/

    • Timberwere schreibt:

      Jetzt wollte ich dir in deinem eigenen Blog eine Antwort schreiben, aber das ging nicht (ich habe zwar eine Verifizierungs-Mail angefordert, mehrfach sogar, und schon in diversen Artikeln, aber die kommt einfach nicht an. Also muss ich meine Antwort auf deinen dortigen Beitrag leider hier hinterlassen, sorry!
      (Und wenn du meine Mail-Adresse zufällig irgendwie von Hand freischalten könntest, wäre ich dir sehr dankbar. Früher konnte ich bei dir nämlich kommentieren, und ich habe keine Ahnung, warum das nicht mehr geht.)

      Aber hier jedenfalls mein Kommentar zu deinem Post:
      „Ich habe zwar auch eine eigene Domain und eigenen Server-Space, aber da ist keine Blog-Software drauf, deswegen bin ich faul und nutze für mein Blog einen kostenlosen WordPress-Account, auf den meine eigentliche Domain verlinkt. Da es ein kostenloser WordPress-Account ist, wird auf meinem Blog gelegentlich Werbung geschaltet, wobei ich noch nicht durchschaut habe, nach welchen Regeln oder Kriterien; es passiert nämlich längst nicht in jedem Artikel. Bisher fand ich es nicht sonderlich störend, aber als Blogeigentümer bekommt man davon auch nicht sonderlich viel mit, sondern nur das Kästchen „Ihre Besucher sehen hier Werbung“.
      Tatsächlich bin ich aber gerade ernsthaft am Überlegen, ob es nicht gut investierte 35,88€ jährlich wären, meinen Besuchern die Werbung zu ersparen.“

    • FiktiveWelten schreibt:

      Aber gern doch! :o)

      Da sprichst du ja noch ein Thema an, worüber sich wohl enige Blogger, die beispielsweise Affiliates setzen, abgesehen vom Gewerbe keinen Kopf gemacht haben … Die Sache mit der Ausbeutung beim großen A und ihre Unterstützung dieser Machenschaften, indem sie das Programm fahren!

  10. Timberwere schreibt:

    Eine sehr interessante Frage, Patricia, und danke, dass du sie stellst, denn bei Thorsten hatte ich sie bisher komplett übersehen. 🙂
    Hier meine Antwort dazu: https://timberwere.wordpress.com/2017/08/04/follow-friday-ff45-werbung/

  11. bookdreamerx schreibt:

    Huhu 🙂
    Heute bin ich mal wieder pünktlich dran 😀 Ich bin stolz auf mich haha xD
    https://bookdreamerx.wordpress.com/2017/08/04/follow-friday-affiliate-links-und-werbung/
    Das ist mein Beitrag zu der Frage 🙂
    LG

  12. Pingback: BLOGAKTION: Follow Friday ~ Affiliate-Links / Werbung - To Boldly Nerd...

  13. Jaegers.Net schreibt:

    Schade, zu dem Thema hatte ich mich ja im Rahmen von Thorstens Frage bereits ausführlich ausgelassen (https://jaegers.net/warum-ich-werbung-im-blog-schalte/), daher dann in dieser Woche kein separater Post zum Follow Friday von mir.
    Aber schön, dass das Thema, bzw. die Diskussion noch einmal ausgeweitet wird.

    • FiktiveWelten schreibt:

      Ich finde das Thema sehr interessant und hatte mir auch etwas mehr Resonanz aus der Ecke der Buchblogger, die aktiv Affiliates nutzen, gewünscht. Vor allem hinsichtlich paralleler Verpflichtungen wie Steuer und Co.

      Schön, dass wir durch deinen Artikel nun ein bisschen tiefer blicken können -danke dir! :o)

  14. Pingback: Werbeblog – Kommerz, Konsum und mein Blog – Gelbe Zeichen

  15. Sorben schreibt:

    Diesmal bin ich auch wieder dabei 😉 Fand das Thema schon bei Thorsten interessant, kam aber bis dato nicht dazu.
    https://www.gelbe-zeichen.eu/werbeblog-kommerz-konsum-und-mein-blog/

  16. Pingback: Blogwatch No. 9 – Gelbe Zeichen

  17. Pingback: Blogwatch No. 8 – Gelbe Zeichen

  18. Bella's Wonderworld schreibt:

    Hi Patricia,

    ich habe auf meinem Blog zwar keine Werbung geschalten da ich das dann doch etwas too Much fände, aber beim Amazon Partnerprogramm mache ich schon seit längerer Zeit mit (sprich Affiliate Links). Wenn ich richtig Geld damit verdienen wollte würde es sich überhaupt nicht lohnen. Ab und an unterstützen mich aber doch ein paar Leser und kaufen über meine Links ihre Bücher etc. und dann bekomm ich ein paar Euro die ich dann wieder in neue Bücher investieren kann. Von daher lohnt es sich für mich schon wenn so zwei, drei Bücher im Jahr herausspringen.

    Mich selbst stören daher diese Links und ein kleiner Hinweis darüber überhaupt nicht. Wenn ich mit Werbung bombadiert werde klicke ich allerdings schnell wieder weg.

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag!
    Bella

    • FiktiveWelten schreibt:

      Zwei , drei Bücher ist ja schon eine feine Sache! :o) Aber bringt das Programm dann großen Aufwand hinsichtlich Steuererklärung usw. mit sich?

      • Bella's Wonderworld schreibt:

        Hi Patricia, mit meinen paar Euro komme ich nicht einmal Ansatzweise in die Nähe des Freibetrags. Erst ab 450 € Verdienst im Monat muss man es bei der Steuererklärung berücksichtigen.

      • FiktiveWelten schreibt:

        Ah ok, das ist ja eine große Spanne. Die Zahl hatte bisher keiner genannt, danke dir!

      • Bella's Wonderworld schreibt:

        Gerne 😉 Die Einnahmen würden ja zum Nebenverdienst zählen. Solange du da keinen anderen Nebeneinkünfte hast die den Freibetrag abdecken dürftest du mit Affiliate Links nicht darüber kommen.

      • Bella's Wonderworld schreibt:

        Sorry hab mich vorhin vertippt – der Freibetrag gilt natürlich für das Jahr und nicht pro Monat.

      • FiktiveWelten schreibt:

        Hab’s mir gedacht. ;o)

      • FiktiveWelten schreibt:

        Gut zu wissen, wobei vermutlich dennoch die Gratis-Version im Wege steht. Da geht ja generell so gut wie nichts …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s