BLOGAKTION: Follow Friday ~ Rezensionsexemplare

ffbyfw_logoVon Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine ins Leben gerufen, von FiktiveWelten mit neuem Logo fortgeführt. 

Die BlogAktion dient der munteren Kommunikation unter Bloggern, einem guten Netzwerk und soll vor allem Spaß machen. 

Laufzeit der Frage: Freitag bis Donnerstag. Regeln. Keine Anmeldung nötig.

 

[FF-47] Wie stehst du zu Rezensionsexemplaren?

Mit dieser Frage erfinde ich das Rad nicht neu. Hier und da ist man im weltweiten Netz in der Vergangenheit auf teils hitzige Diskussionen über das Pro und Contra von Rezensionsexemplaren gestolpert. Da ich den regen Austausch beim Follow Friday schätze und auch die Menschen hinter den Buchstaben kennenlernen möchte, interessiert es mich nun aber vor allem, wie ihr – meine treuen Leser und Teilnehmer meiner BlogAktion – über dieses Thema denkt.

Natürlich stehe ich auch selbst Rede und Antwort:

Seit rund zehn Jahren schreibe ich nun schon Rezensionen. Es gibt seither im Grunde kein Buch, dass ich nicht kritisch beäuge und mit einigen Buchstaben bedenke. Man liest meine Texte auf Literaturportalen, in diversen Foren, bekannten Communities, ein paar Magazinen, unterschiedlichen Online-Shops und natürlich auf FiktiveWelten, Hinweise und Fotos in den Social Media inklusive. Ihr könnt euch an den Fingern abzählen, dass über die Jahre eine ganze Menge Bücher in verschiedenen Ausstattungen zusammenkommen! Hätte ich die alle selbst finanziert, wäre ich vermutlich pleite. ;o)
Ohne Rezensionsexemplare, hätte ich darüber hinaus viele Titel gar nicht wahrgenommen und erst recht nicht soviel Output liefern können. Aber nicht nur deswegen setze ich auf Kooperationen mit Verlagen und Autoren oder mische als Moderator oder Teilnehmer in Leserunden mit.

Ich liebe ganz einfach den Austausch mit Ansprechpartnern der Verlage und die direkte Kommunikation mit den kreativen Köpfen!!!

Seien wir ehrlich: Wer sich mit seinen Bewertungen Mühe gibt, teils Stunden oder sogar Tage daran sitzt, die Werke entsprechend zu würdigen oder auch mal konstruktiv in Grund und Boden kritisiert, der freut sich über Feedback. Die Krönung all dessen sind wohl Zitate in Vorschaukatalogen, als Pressestimme auf Kauf- bzw. Infoseiten diverser Titel oder sogar direkt auf dem bzw. im Buch. Und wer wäre nicht gern einmal Teil einer Danksagung? All das habe ich infolge guter Zusammenarbeit erlebt und möchte es nicht mehr missen!

Daher sage ich ganz klar: Rezensionsexemplare sind mir stets willkommen!

Seien es Überraschungssendungen von Verlagen, Anfragen von Autoren oder Agenturen oder eben auch selbst gestellte Anfragen, die mit dem entsprechenden Buch belohnt werden.

Allerdings betreiben die meisten Rezensenten ihr Hobby neben allerlei Alltagspflichten und sie haben nicht nur ein einziges Buch auf dem Tisch. Es kann also durchaus zu zeitlichen Einschränkungen und Verzögerungen kommen. Das ist Fakt, muss bedacht und kommuniziert werden.

Und natürlich gilt die Maxime für Rezensionen: Ehrlich währt am längsten!
Wer mir ein Rezensionsexemplar zukommen lässt, darf nicht automatisch auf Weichspüler und fünf Sterne hoffen, sondern muss mit meiner tatsächlichen und direkten Meinung rechnen.

Wie ist das bei euch? Arbeitet ihr mit Rezensionsexemplaren oder lehnt ihr sie kategorisch ab? Ich bin gespannt auf eure Meinung!

Signatur_SU

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Über FiktiveWelten

Bücherwurm – überrascht?!? Fotoknippser – schlimmer als jeder Tourist und ganz egal was ^^ Abenteurer – stets auf Entdeckungstour: "Mein Schaaaatz!!!" (Geocaching) Produkttester – weil’s Spaß macht, Wirbelwind – Chaos in Person FiktiveWelten – seit 2010 :o)
Dieser Beitrag wurde unter BLOGAKTION abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu BLOGAKTION: Follow Friday ~ Rezensionsexemplare

  1. kitsune_miyagi schreibt:

    Da hast du dir ja ein ganz heißes Thema ausgesucht. 😀 Momentan scheint es das Streitthema Nummer eins zu sein. Die Meinungen reichen da von: „Ja, es ist in Ordnung. Aber man muss es so und so machen“ bis hin zu „Das geht gar nicht, würde ich nie anfragen“. Wobei letztes meist von Leuten kommt, die selbst keinen Blog haben und eher in Foren usw. aktiv sind. Es ist irgendwie gleichzusetzen mit dem Thema „Jeder soll lesen wie er will“. Häufig höre oder lese ich dieses Satz von Menschen, die dies für sich so sehen, bei anderen wird dann aber doch wieder scharf kommentiert. Wie viele Leseexemplare jemand anfordert, sollte demjenigen überlassen bleiben. Ich gehe von den meisten Leute aus dass sie es selbst merken, wenn sie sich zu viel auflasten. Und auch den Verlagen traue ich durchaus zu, dass sie „Buchabstauber“ selbst aus den Listen aussortieren.

    Ich selbst greife auch gerne darauf zurück. Wie du schon geschrieben hast, ist es ja auch eine Frage des Geldes und wer so häufig auf seinem Blog Bücher bespricht – wie du zB – der muss auch sehen wo er damit bleibt. Die meisten von uns betreiben ihre Blogs ja immer noch neben dem Brotjob. Und auch wenn ich häufig Bücher anfordere bzw. angefragt werde, ob ich rezensieren möchte, kommen auf jedes RezEx bestimmt drei bis vier selbst gekaufte. 🙂

    • FiktiveWelten schreibt:

      Oha, dass es sogar aktuell wieder ein Steitthema ist, ist an mir vorbeigerauscht. Aber ich finde solche Diskussionen auch völlig überflüssig. Soll doch jeder machen, wie er / sie möchte. Andere tun gerade so, als müssten sie diese Bücher aus ihren Taschen finanzieren.^^ Wie du schon sagst, haben Verlage durchaus fähige Köpfe in ihren Abteilungen sitzen. Schlussendlich haben sie ja auch ein Eigeninteresse an den damit verbundenen Finanzen und dem zeitnahen Werbeeffekt. Und Buchsüchtige wie wir, haben doch grundsätzlich ein paar Euros locker sitzen, wenn es an einer vielversprechenden Buchauslage vorbeigeht. Ist ja nicht so, als seien wir allesamt notorische Schnorrer … ;o)))

      • kitsune_miyagi schreibt:

        In den Bloggergruppen auf FB wird wohl heiß darüber diskutiert und auf Twitter hab ich es auch schon gesehen. Des Weiteren geistern gerade wieder Beiträge durchs Netz, wie man zu bloggen hat und warum es kacke ist, einen hohe SuB zu haben… Hachja…

      • FiktiveWelten schreibt:

        Gut, dass ich maximal einmal im Jahr auf FB bin und zu Twitter in den letzten Wochen auch die Zeit fehlte. Scheint sich alles regelmäßig zu wiederholen …

      • kitsune_miyagi schreibt:

        FB habe ich mittlerweile komplett aufgegeben. Hat mich zwar ein paar Leser gekostet, aber dafür werde ich von dort aus nicht mehr deprimiert 😀

      • FiktiveWelten schreibt:

        Manchmal schlägt so ein Hickhack im Allgemeinen tatsächlich aufs Gemüt, habe ich auch schon festgestellt.

      • kitsune_miyagi schreibt:

        Bei mir kam noch dazu, dass ich aufgrund meiner Lebensweise einige Veganer auf der Freundesliste hatte. Eigentlich kein Problem, wenn man ungefähr gleich tickt. Allerdings gibt es da immer wieder welche die nichts anderes machen, als Horrorvideos aus dem Schlachthaus u.ä. zu teilen. Zum Aufklären schön und gut, aber a) möchte und brauche ich das nicht sehen und b) haben die meisten, die das da geteilt hatten ausschließlich(!) vegane Freunde auf ihrer Liste… -.-

      • FiktiveWelten schreibt:

        Örx ja, das muss nicht sein.

  2. Pingback: Follow Friday 11: Rezensionsexemplare | Corlys Lesewelt

  3. Corly schreibt:

    Huhu,

    ich habe wenig Erfahrungen mit Rezensionsexemplaren. Das kannst du hier in meinem Beitrag lesen:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/08/18/follow-friday-11-rezensionsexemplare/

    LG Corly

  4. Pingback: BLOGAKTION: Follow Friday ~ Rezensionsexemplare – Ich lese

  5. rina.p schreibt:

    Ich finde es keine schlechte Sache, von den Verlagen. Gerade die Zielgruppe der gehypten Bücher kann sich die Preise nicht leisten, da ist es schon schön, wenn man sich mal was vom Verlag anfordern kann. . Ich kann mich noch erinnern – Damals war alles besser:-D hahaha – da hat ein Buch 8,95 DM gekostet. Jetzt in Euro…unfassbar. Das sprengt schon oft den Rahmen. Ich kaufe ja wirklich selten neue Bücher. Ich selbst habe noch nicht angefragt, weil ich einfach genügend Bücher habe und die gewünschten gebraucht erstehe. Ich denke, wenn Verlage ihre Bücher verkaufen wollen, können sie auch gerne mal kostenlose Exemplare zur Rezi stellen. So, jetzt hab ich hier fast mehr als in meinem Beitrag geschrieben. hahaha. LG

    https://flashtaig.wordpress.com/2017/08/18/blogaktion-follow-friday-rezensionsexemplare/

  6. Vi @ Inkvotary schreibt:

    Ach ja, die Rezensionsexemplare – wären teure Jahre geworden ohne die 🙂 Hier ist mein FF Beitrag

    Und ich seh schon, wir ticken auch hier ziemlich ähnlich, wenn nicht sogar ganz 🙂

    Beste Grüße
    Vi @ Inkvotary

  7. Timberwere schreibt:

    Ich habe nicht viele Berührungspunkte mit Rezensionsexemplaren, aber hier ist mein Beitrag zum Thema:
    https://timberwere.wordpress.com/2017/08/18/follow-friday-ff47-rezensionsexemplare/

  8. Twin Tina schreibt:

    Ich hab auch bei dieser Frage wieder mitgemacht und meine Antwort könnt ihr unter folgenden Link lesen:
    http://twinskm-buecherwelt.blogspot.de/2017/08/blogaktion-follow-friday.html

    Gruß von Tina

  9. Jaegers.Net schreibt:

    Ich habe zwar in meiner Filterblase keine Diskussion rund um Rezensionsexemplare mitbekommen, mich aber gerne auch einmal dazu ausgelassen: https://jaegers.net/gedanken-zu-rezensionsexemplaren-von-buechern/

  10. Pingback: BLOGAKTION: Follow Friday ~ Rezensionsexemplare - To Boldly Nerd...

  11. bookdreamerx schreibt:

    Huhu,
    bin zwar wieder etwas später dran, aber die Hauptsache ist ja immer noch, dass der Beitrag überhaupt kommt 😉
    Wieder ein sehr schönes Thema, dass du dir das ausgesucht hast 😀
    Hier geht es zu meinem Beitrag: https://bookdreamerx.wordpress.com/2017/08/21/follow-friday-rezensionsexemplare/

    Ganz Liebe Grüße
    Michelle

  12. Pingback: Blogwatch No.10 – Gelbe Zeichen

  13. Pingback: BLOGAKTION: Follow Friday ~ Bewertungssystem | FiktiveWelten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s